Impressum AGB's Startseite
Portrait Bildreihen Ausleihe Ausstellungen Shop Kontakt AGB's

14 Stationen der Kraft

Der Kreuzweg ist ein Weg auch für uns heutige Menschen in der oft harten Auseinandersetzung mit Leben und Sterben. Er fordert uns auf, über gesellschaftliche und persönliche Lebensrealitäten zu meditieren. Solches sich Einlassen auf den Kreuzweg bekommt etwas Schöpferisches, macht Leben bewusster, lebenswerter.

Die Künstlerin Maria Hafner interessiert das Verhalten von Frauen und Männern, die Jesus auf seinem Kreuzweg begegnet sind. Als engagierte Frau, aus ihrem Meditieren der biblischen Berichte zur Passion und aus eigener existenzieller Erfahrung um Leben und Tod schuf sie Bilder, die uns berühren und zu Zeichen werden. Ergänzt werden die Bilder durch zeitbezogene Texte. Beides,
Bild und Text, lassen uns mitvollziehen, wie stark das Ganzheitliche in der Gestalt des Jesus von Nazaret gegenwärtig ist. Neben männlichem Dastehen, Aufrechtstehen gewinnt das weiblich Sanfte, Mitempfindende von Jesus an Bedeutung - seine bedingungslose Liebe zu allen Menschen, besonders zu jenen, die keine Stimme haben. Der Reichtum solch menschlichen Verhaltens weitet uns den Blick auf unsere eigenen Möglichkeiten des Ganzwerdens. Der Kreuzweg wird so ein Weg zu uns selbst und zu einer persönlicheren Gottesbeziehung. Er wird ein Auferstehungsweg, der uns in ein neues, verantwortungsvolleres Leben führt und uns selbst als wichtigen Teil der Schöpfung erfahren lässt.

Einleitung [23 KB]
Werkverzeichnis [91 KB]

Zur Bildergallerie